Die Liegestütze mit York richtig gemacht ...

 

Hier ist der LINK zum Video für die Übung

 

und mit York richtig gemacht …stärken die Liegestütze deine Oberarm-, Brust- und Rumpfmuskulator. Mit den Liegestützen erreichst du eine wesentliche Verbesserung deiner Rumpfstabilisierung und diese schont dann im Endeffekt deine Endkörperteile während vieler Bewegungen. Das heißt deine Hände und Ellenbogen, sowie deine Füße und Knie.

Ausgangsposition:

 

Gehe in den Liegestütz mit deinen Händen. Achte auf die gerade Wirbelsäule auch im Nackenbereich. Es soll sich normal von der Kopf-/Halsstellung anfühlen.

 

Ausführung Variante I ( etwas leichter): Gehe auf die Knie und verschränke die Fersen übereinander. Beuge deine Armen in die Liegestützposition hinunter, bis deine Nase fast den Boden berührt. Achte auf den geraden Rücken. Dann streckst die Arme wieder durch. Wiederhole diese Übung mehrere Male.

 

Ausführung Variante II (normale Ausführung): Führe die Übung mit gestreckten Beinen durch. Dein ganzer Körper ist in Spannung und dieses stabile Position behältst du während der ganzen Zeit. Beuge deine Armen in die Liegestützposition hinunter, bis deine Nase fast den Boden berührt. Achte auf den geraden Rücken und die gestreckten Beine. Dann streckst die Arme wieder durch. Wiederhole diese Übung mehrere Male.

 

Achte darauf, dass du während der Übung gut und gleichmäßig atmest.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ABB-Betriebssport