Drachenboot mit den "DrachenknABBen"

Rückblick 2019

Die DrachenknABBen waren wieder in Heidelberg und Ladenburg erfolgreich!

2019 ist das Jahr unserer DrachenknABBen. Sowohl in Heidelberg als auch in Ladenburg wurden phänomenale Ergebnisse abgeliefert. Zeiten, die noch nie erreicht wurden! In Ladenburg schafften unsere DrachenknABBen zum ersten Mal den Einzug ins Halbfinale. Dort leisteten sie sich ein super spannendes Rennen gegen die späteren Gesamtsieger und Gesamtzweiten und wurden am Ende verdiente 5. Noch besser lief es in Heidelberg. Dort stand am Ende ein toller 4. Platz für unser Team. Nur ganz knapp wurden die Podestplätze verpasst. Der kleine Pokal zum 4. Platz ist ein guter Trost!

Der erste Start war in Heidelberg am 6. Juli. Noch etwas nervös vor dem ersten Rennen in 2019 starteten die DrachenknABBen im ersten Vorlauf mit Bestzeit. Nach nur 1:08,05 Minuten war das Boot unseres Teams im Ziel. In den Vorjahren war man ca. 4-5 Sekunden langsamer. Mit diesem grandiosen Start kam das ganze Team ins Rollen und so kamen die DrachenknABBen immer weiter im Turnier. Am Ende fehlte ihnen nicht viel und sie schrammten nur knapp an einer Medaille vorbei. Dennoch ein souveräner 4. Platz mit dem jeder zufrieden sein konnte, denn der Lauf um Platz 4 wurde mit über einer Bootslänge gewonnen.

Dieses großartige Gefühl wurde dann die Woche darauf mit nach Ladenburg genommen. Doch obwohl die Stimmung super war, im ersten Vorlauf die zweitschnellste Zeit aller 23 Drachenboot-Teams erzielt wurde und es ein tolles Rahmenprogramm gab, schaffte es unser Team in Summer beider Vorläufe „nur“ auf den 7. Platz. Unsere DrachenknABBen mussten deshalb in einen Qualifikationslauf am Sonntag, um darüber den Einzug ins Viertelfinale zu schaffen, was ihnen auch souverän gelang. Doch die Zeit! Erstmals wurden die 250m mit dem Drachenboot unter 58 Sekunden und fast unter 57 Sekunden gepaddelt. Die Zeit war exakt: 57,22 Sekunden!

Im Viertelfinale setzten sie sich mit fast einer Sekunde vor allen anderen in ihrem Lauf durch und beendeten ihr Rennen mit einer Zeit von 1:00,90. Durch diesen Extralauf fehlte am Ende jedoch leider die Kraft, um den Einzug ins große Endfinale noch zu schaffen. Dennoch machte unser Team noch ein Spitzenrennen und beendete das 15. Ladenburger Drachenboot-Turnier auf dem erfolgreichen 5. Platz.

Somit können wir resümieren, dass das Jahr 2019 für unser Drachenbootteam sehr erfolgreich war und schon jetzt laufen die Planungen für die Rennen im nächsten Jahr. Die Termine sollte man sich unbedingt freihalten! In Ladenburg wird das Rennen im nächsten Jahr vom 24.-26. Juli stattfinden. Der Termin in Heidelberg wird auf unserer Internetseite bekanntgegeben.

 

Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/abbbetriebssportev/

Rückblick 2018

Drachenbootprogramm vom 12-14.7
DB-Heft-2019-A5-Screen.pdf
PDF-Dokument [4.4 MB]

Wir waren dabei: 1. Monnemer Drachenbootfestival

War das ein schöner Tag!

 

Zwar hat das Wetter seine verschiedenen Seiten wechselhaft gezeigt, war es doch angenehm warm und die Sachen trockneten wieder, wenn sie von unten oder oben nass wurden :-). Die Stimmung im Vereinsbereich des WSV Sandhofen war sehr gut und wurde mit musikalischen Einlagen von zwei Nachwuchsbands immer wieder hochgebracht. Auch war die Verpflegung prima.

 

Besonderer Dank gilt Joe und Kurt für die Stellung und den Aufbau des Zeltes und der Bierbank-Garnituren. DANKE!!

 

Vier Rennen an einem Tag! Je 250m mit 12 PaddlerInnen und unserer Trommlerin.

Alle gingen an ihre physische und über die mentale Grenze. Unser Team hat sich mit einer starken Leistungssteigerung im 3. und im Finallauf um den Platz 4 von der diesjährigen aktiven Drachenboot-Saison verabschiedet.

 

Verdienter Lohn war ein hervorragender 6. Platz von 12 Teams. Immerhin waren in der Fun-Klasse Boote dabei, die in Ladenburg oder Heidelberg in der Open-Klasse starten. Und wenn wir uns die Zeiten anschauen, den Finallauf um Platz 4 haben wir mit knapp 3 bzw. 4 Sekunden Abstand gewonnen, dann war das richtig knapp. 0,66 Sekunden auf Platz 4! Pro Frau wurde eine Zeitgutschrift von 1 Sekunde gerechnet und so blieben die Boote innerhalb einer Sekunde in der Nettozeitabrechnung!

 

Wir feiern uns mit einem dreifachen Gut - Spaß! Gut - Spaß! Gut - Spaß!

 

Nun heißt es, das Jahresausklang-Treffen zu planen und einzuladen.

 

Hier ein paar schöne Erinnerungsfotos:

Mit dem 3. Platz von 22 Drachenboot-Teams war Heidelberg wieder ein Riesenerfolg für uns DrachenknABBen

 

Ja - Wir haben den Pokal!

 

Mit der jeweils drittschnellsten Zeit in den beiden Vorläufen sicherten wir uns den Finallauf um die Plätze 1 2 und 3. Das war unser Ziel für heute und wir haben es zusammen geschafft. Glückliche Gesichter überall :-)

Kurz nach 16Uhr kam es dann zum Showdown und es wurde ein spannendes Rennen. Gewonnen haben knapp ISSW (Sportstudenten), vor Fiitplusi (Fitness-Team) und den DrachenknABBen.

 

Nun schauen wir nach vorn, denn in 2 Wochen heißt es in Mannheim "Are you ready - Attention - Go".

Ladenburg

 

Beim Ladenburger Drachenboot-Festival vom 30.6. zum 1.7.2018 haben die DrachenknABBen ihren besten Samstag ever erlebt! 

 

Mit der 10. und dann 5. besten Rennzeit kam man unter 2 Minuten in Summe der zwei Vorläufe! Das war dann insgesamt der 6. Platz nach den Vorläufen! Der Sonntag sollte unser Tag werden. Im Quali-Rennen gegen die "Tiger and Dragon" und "Die Ente bleibt im Wasser" sollte der Sprung in das Viertelfinale geschafft werden. Doch es kam anders. Die "Tiger and Dragon" - Mannschaft hat sich gegenüber dem Vortag um ca. 3 Sekunden gesteigert und uns mit 26 Hunderstelsekunden den Sieg weggeschnappt. Da dieses Jahr keine Zeitschnellste Mannschaft in das Viertelfinale übernommen wurde, war das unser letztes Rennen für dieses Jahr in Ladenburg. Positiv war, das wir in den Lauf wieder unter einer Minute blieben und sage und schreibe wieder die 6. schnellste Laufzeit aller Teams hatten. So sind wir mit zwei Mal 6. schnellster Zeit nicht in die Top 12 gekommen - Hmm. Schade!

 

Nun heißt es die gute Energie nach Heidelberg mitnehmen, wo wir am Samstag 7.7. eine weitere Chance auf einen Pokal haben!  

 

 

Bilder aus Ladenburg

Rückblick 2017: Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf!

 

Die Saison ging nun am Wochenende in Heidelberg zu Ende!

 

Wir hatten dieses jahr wieder sportliche Wettbewerbe bei den Drachenbootrennen in Ladenburg und Heidelberg mit anderen Firmen-, Privat- oder Sport-Teams. Spaß in der Drachenboot-Familie mit den aktiven Paddlern und den Verwandten & Freunden! 

 

In Ladenburg durch Wetterkapriolen knapp an den Finalläufen vorbeigerauscht (8 Hundertstel Sekunden fehlten) wurde in Heidelberg der ersehnte Pokal für den 3. Platz nach Hause zu ABB geholt! Insgesamt haben wir in 6 Rennen in Ladenburg und Heidelberg 5 x den Sieg erpaddelt!

Angefeuert von unseren Familien, Freunden und Zuschauern war es für uns ein tolles gemeinschaftliches Erlebnis.

 

Um die Erlebnisse noch einmal aufzufrischen und die neue Saison zu planen werden wir im Spätsommer zu einem gemeinsamen termin einladen. Den Termin werden wir noch rechtzeitig bekannt geben!

 

Euer Orga-Team!

 

Jedes Jahr wird in Heidelberg durch alle teilnehmenden Teams eine Team ausgewählt, welches den Performance-Preis für die Darstellung, die Stimmung, die Leistung, … erhält.

 

Dieses Jahr wurde uns diese Ehre zuteil!

 

DANKE besonders an unser Kinderferienhaus in Schapbach!

 

Mit der tollen Unterstützung von Heike Armbruster und ihrem Team haben wir unseren Drachen „digitalisiert“. Für unseren Drachen ist es die Version „2“ unter der ABB-Flagge Industrie 4.0!

Wir, die DrachenknABBen, treffen sich von Ende März bis Ende Juli in Ladenburg bzw. Heidelberg zum Training. Die Termine und Ort werden vom Organisationsteam vorab bekannt gegeben. Zum Auftakt und zum Ausklang der Saison veranstalten wir immer unsere legendären Team-Events. Das heißt Angrillen auf dem Neckarufer in Ladenburg und Weihnachtsessen in einer Kneipe in Mannheim oder nahen Umgebung.

 

Die Trainings finden in den Wochen vor den Rennwochenenden für jeweils rund 1,5 Stunden unter der Woche nach der Arbeitszeit statt. Hier werden die Technik geübt. die Ausdauer trainiert und einige Rennsimulationen durchgeführt. Das Team muss bei Rennantritt aus 6 Frauen und 12 Männern bestehen. Die Kampfansagen und der Takt für die Paddelschläge kommen von der Vorderseite des Drachenbootes und werden durch die Trommlerin vorgegeben. Deswegen ist der Leitspruch auch „Im Boot werd' ich devot!“

 

Wer also beim Paddeln (und feiern) dabei sein möchte, ist herzilch willkommen.

 

PS: Ein besonderes Highlight sind unsere mit dem Kinderferienhaus Schapbach entworfenen und zusammen gebastelten Kostüme und Maskottchen. Wie zum Beispiel 2015 unser Offshore-Windrad oder 2016 der sensationell süße große bunte Drachen! Danke an das ganze Team KFH Schapbach und natürlich an die Kinder!

Ansprechpartner:

 

Karin Zuber

karin.zuber@de.abb.com

 

Alexander Löb

alexander.loeb@de.abb.com

 

York Werschke

york.werschke@de.abb.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ABB-Betriebssport